Stiftung Kinder forschen

Die Stiftung Kinder forschen engagiert sich für gute frühe Bildung in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) – mit dem Ziel, Kinder stark für die Zukunft zu machen und zu nachhaltigem Handeln zu befähigen. In unserer Region sind wir, die KVHS Helmstedt, Kooperationspartner der Stiftung Kinder forschen.

Das Herzstück dieser Bildungsinitiative ist ein umfangreiches Bildungsprogramm, das in erster Linie pädagogische Fach- und Lehrkräfte dabei unterstützt, die Kinder qualifiziert beim Entdecken, Forschen und Lernen zu begleiten – und das mit großem Erfolg. Als "Häuser, in denen Kinder forschen" sollen Kitas, Horte und Grundschulen die Kinder für ihre Zukunft stärken und sie von klein auf dabei begleiten, selbstbestimmt zu denken und verantwortungsvoll zu handeln. Die Stiftung möchte auf diesem Wege dazu beitragen, dass sich Menschen in dieser sich schnell verändernden und komplexen Welt gut orientieren können, offen für Neues bleiben und eine gute Zukunft für alle gerne mitgestalten.

Die Stiftung Kinder forschen steht für eine MINT-Bildung, die sich ihrer Verantwortung für den Menschen und den Planeten bewusst ist. Sie orientiert sich bei ihrer Bildungsarbeit an den 17 globalen Nachhaltigkeitszielen und möchte zu einer nachhaltigen Entwicklung der Welt beitragen – dazu gehören zum Beispiel eine hochwertige Bildung für alle, Klimaschutz, Geschlechtergerechtigkeit oder nachhaltiger Konsum. Um dies gemeinsam zu erreichen, sind MINT-Kompetenzen wie eine forschende Haltung, Beobachten, Reflektieren und Wissen über Zusammenhänge eine wichtige Voraussetzung. Ohne Lernergebnisse und Wertevorstellungen vorwegzunehmen, thematisiert die Stiftung in ihrer Bildungsarbeit zukunftsrelevante Werte. Das Konzept einer frühen Bildung für nachhaltige Entwicklung (kurz: BNE) unterstützt sie dabei, ihrer Vision – starke Kinder, die verantwortungsvoll handeln – näherzukommen. 

Partner der Stiftung Kinder forschen sind die Dieter Schwarz Stiftung, die Siemens Stiftung, die Dietmar Hopp Stiftung und die Friede Springer Stiftung. Gefördert wird sie vom Bundesministerium für Bildung und Forschung. Schirmherrin der Stiftung Kinder forschen ist Frau Bettina Stark-Watzinger, Bundesministerin für Bildung und Forschung.

In unseren Workshops stehen die Freude am Experimentieren und die Neugier auf Naturwissenschaften im Vordergrund. Damit direkt nach der Fortbildung in den Einrichtungen losgelegt werden kann, legen wir Wert auf einen großen Praxisanteil. Fast alle Experimente führen die Teilnehmenden selbst durch. Zudem werden Anregungen gegeben, wie kostengünstig mit Alltagsgegenständen experimentiert und wie auf die vielfältigen Fragen der Kinder eingegangen werden kann. Für wichtig halten wir auch den in den Workshops stattfindenden Erfahrungsaustausch mit den Teilnehmenden aus anderen Einrichtungen. Pro Einrichtung sollten zwei Mitarbeiterinnen und/oder Mitarbeiter an den Fortbildungen teilnehmen, um das neu gewonnene Wissen zurück in die Einrichtung bzw. ins Team zu tragen.

Machen Sie mit und werden Sie selbst mit Ihrer Einrichtung zu einem Haus, in dem Kinder forschen.

Haben Sie Fragen oder Anregungen, dann sprechen Sie mich an.

Kerstin Schmidt

Stellv. KVHS-Direktorin

Wirtschaftslehre und kaufmännische Praxis, Stiftung "Kinder forschen", Bildungscontrolling/Finanzen, Kooperationen mit Schulen, Außenstelle Scheppau

Telefon: 0 53 51/ 12 04 -35
Kerstin.Schmidt@kvhs-helmstedt.de

Forschen mit Luft

3870 Anmeldung möglich
Forschen mit Luft

Zu diesem Kurs

Luft ist nicht „nichts“. Luft ist überraschend vielseitig: Sie weht, pfeift und treibt an, sie trägt und drückt, sie transportiert und lässt Dinge fliegen, man kann sie einfangen und sogar mit ihr musizieren. Und sie umgibt uns immer und überall.
Die Fortbildung „Forschen mit Luft“ bietet Ihnen viele Anregungen, wie Sie gemeinsam mit Kindern Eigenschaften der Luft entdecken und erforschen können, dabei erste Grunderfahrungen sammeln und auf unterschiedlichen Wegen wichtige physikalische Sachverhalte kennen lernen.
In der Fortbildung setzen Sie sich mit dem Prozess des Forschens anhand der Methode „Forschungskreis“ auseinander und haben die Gelegenheit, sich mit anderen Teilnehmenden ausführlich über Ihre Erfahrungen auszutauschen, die Sie bisher beim Entdecken und Forschen mit den Kindern in Ihrem pädagogischen Alltag sammeln konnten. Dabei erarbeiten Sie miteinander Möglichkeiten, unterschiedlichen Herausforderungen zu begegnen.
Sie vertiefen in der Fortbildung Ihr Wissen, wie Sie zusammen mit den Kindern über das eigene Lernen nachdenken bzw. reflektieren. Für Ihre Rolle als Lernbegleitung erfahren Sie, welche Fragen den Lernprozess der Kinder besonders gut unterstützen.

Kursnr.: 3870
Entgelt: 50,00 EUR


Termin


Datum

Uhrzeit

Ort

Raum

Di. 08.10.24 09:00 - 15:30 Uhr KVHS, Juleumshof 103

Kursleitung

Dozent(en)
  • Stenzel, Dr. Frauke

Beratung und Information

Silke Michael
Tel: 05351/1204-36
E-Mail: Silke.Michael@KVHS-Helmstedt.de


Kursort(e)

  • KVHS, Juleumshof, Raum 103
    Bötticherstraße 2
    38350 Helmstedt


  •  


    Routenplan zum Kursort mit Google-Maps


    Bitte geben Sie ihren Abfahrtsort ein:

    Straße Hausnummer, PLZ Ort



Unsere Programmbereiche

Kontakt

Kreisvolkshochschule Helmstedt

Bötticherstraße 2
38350 Helmstedt

Tel.: 05351 1204-0
Fax: 05351 1204-13
E-Mail: info@kvhs-Helmstedt.de

Sommeröffnungszeiten

Montag - Freitag:
9:00 - 12:00 Uhr
Dienstag
14:00 - 15:30 Uhr

und nach Vereinbarung

Download

Hier können Sie unsere Magazin in gedruckter Form herunterladen:

Magazin 2. Semester 2024

VHS
ich will deutsch lernen